News-Überblick



Neu in ALPHAPLAN 4.5 – Installation

Es ist eine neue Lizenz-Datei erforderlich. Bitte fordern Sie diese vorab bei unserem Support an.

Für die Client-Installation wird das neue Client Setup 4.5 benötigt.

Bitte beachten Sie insbesondere:
Beim neuen ClientSetup 4.5 ist es erforderlich, während des Installationsprozesses das System neu zu starten. Während bei Windows 7 eine Frage kommt, ob man das System neu starten möchte, kommt es bei Windows 8 automatisch zum Neustart.

Voraussetzung für ein Update auf ALPHAPLAN 4.5 ist eine Version >=3150.101

Neu in ALPHAPLAN 4.5 – Dateien

DOKUMENTE WURDEN IN DATEIEN INTEGRIERT

Word-Dokumente werden nicht mehr separat gespeichert. Das heißt für Sie:
Die kontextspezifischen Menüs wie Adressen, Artikel… enthalten keinen Menüpunkt ‚Dokumente‘ mehr. Die Dokumente, die früher so aufgerufen wurden, befinden sich nach dem Update zusammen mit anderen Dateien auf der Registerkarte Dateien.

Die neuen Dialoge enthalten auf dem Karteireiter Dateien eine Dateivorschau.

Da ggf. existierende datenabhängige Rechte für Dokumente und DokumenteVorlagen nicht mehr existieren werden, müssen diese auf Dateien übertragen werden.

WICHTIG FÜR ALLE, DIE MIT KUNDEN-DIALOGEN ARBEITEN

Bestehende Kundendialoge, die Dokumente anzeigen, funktionieren nicht mehr. Sie lassen sich wegen der Änderung des Datenkontextes nicht mehr öffnen und müssen angepasst werden. Dazu stellen wir in unserem Downloadbereich eine Anleitung zur Verfügung. Sie befindet sich in der Datei mit dem Namen „Umstellung KundenDialoge auf 3400.pdf“

Auf Wunsch können wir die erforderlichen Anpassungen für Sie ausführen. Es gelten die bekannten Bedingungen für Design-Kit-Anpassungen.

Beachten Sie bitte auch die Informationen zu diesem Thema unter Schnittstellen.

ABLAGE VON MAILS AUS OUTLOOK UNTER DATEIEN
Per Drag and Drop können Mails z.B. aus Outlook unter den Karteireiter „Dateien“ abgelegt werden.

Neu in ALPHAPLAN 4.5 – Dialoge

STANDARD-DIALOGE WURDEN GEÄNDERT

Standard Rechnungs- und Gutschriftendialoge.
Karteireiter „5 Finanzen“ ist komplett überarbeitet. Die Spalten „BLZ“ und „Kontonr“ wurden versteckt.

Eine Reihe von CVS Standarddialogen sind überarbeitet und mit neuem Design versehen worden.
Bitte beachten Sie hierbei besonders:
In den Belegepositionen wurden Spalten nach rechts in den unsichtbaren Bereich verschoben oder ausgeblendet, die nach unseren Erfahrungen seltener benötigt werden. Sie können über „Rechte Maustaste auf das Käsekästchen (Ecke oben links im Grid) / Einstellungen / Spalten“ wieder sichtbar gemacht werden.

VERBORGENE CVS-DIALOGE WURDEN ENTFERNT

Darunter befinden sich ALLE Dialoge mit der Sprache Englisch, aber auch eine Reihe deutsche Dialoge. Wenn Sie mit solchen CVS-Dialogen arbeiten, müssen Sie diese VOR dem Update als Kundendialoge speichern, damit sie für Sie erhalten bleiben.

Eine vollständige Liste der geänderten und der entfernten Dialoge finden Sie in unserem Downloadbereich in der Datei „Dialoge_geändert_entfernt.pdf“

Neu in ALPHAPLAN 4.5 – Grid – Suchsystem – Tasksidebar

GRID

Käsekästchen/Zuckerwürfel:
Einstellungen/Grid mögliche Eingrenzung der Zeilen die angezeigt werden sollen.
Mögliche Eingabe 0-99.

Neue Funktionseinstellung
Trennlinien zwischen den Datenzeilen zeichnen

SUCHSYSTEM
Wird kein Datensatz gefunden gibt es eine Rückmeldung „Es wurden keine Daten gefunden“

TASKSIDEBAR
Die drei Icons Uhr, Telefon und Schraubenschlüssel aus der Statusbar wurden entfernt. Sie werden jetzt nur noch über die Tasksidebar angezeigt und gesteuert.

Die URLAUBSVISUALISIERUNG zeigt nur Termine an, die als Urlaub markiert sind. Ab Version 4.5 werden dabei auch halbe Urlaubstage berücksichtigt.

Neu in ALPHAPLAN 4.5 – Design/DDView

Folgende neue Funktionalitäten stehen in DDView zur Verfügung

– Neues Scriptinterface Query-Object
– Syntax-Prüfung in DDView-Werten
– Suche in DDView unter Extras mit Einfärbung der Treffer
– Werte-Editor in DDView in Größe und Zoom speicherbar

Neu in ALPHAPLAN 4.5 – Belege – Statistiken – Finanzen

BELEGE

Packzettel – Neue Funktionseinstellung
Es gibt eine neue Funktionseinstellung ‚Belege: Packzettel: Lagerort-reine Packzettel erzeugen‘, die nur durch den Kunden änderbar ist. Sinn der Funktionseinstellung ist es, dass die Stapelverarbeitung nur noch Packzettel erzeugt, in denen alle Positionen auf demselben (oder keinem) Abbuchungslagerort buchen. Das Umschalten wirkt sich nicht auf schon geöffnete Stapelverarbeitungen aus.

Dialoge
Erweiterung folgender Dialoge um den Akkordeonsplitter:
Angebote.Angebote.CVSDeutsch
Aufträge.Aufträge.CVSDeutsch
Lieferantenanfragen.Lieferantenanfragen.CVSDeutsch

Belege / Dialogmenüs:
Neue Funktion
Alle Positionen, Reichweiten anzeigen.

STATISTIKEN
Erweiterung der Verkaufsstatistiken.

Es gibt jetzt einen zusätzlichen Rahmen „Hersteller-Statistik“ mit den möglichen Statistiken Netto, Anzahl und Rohertrag gesamt

Chartcontrol in Statistikdialogen

Auf dem Diagramm kann mit rechter Maustaste der Anzeigetyp verändert werden. (Balken, Säulen usw.)

Mögliche Übergabe an Excel incl. Druck

FINANZEN
Für die Fibu-Übergabe an das ALPHAPLAN Rechnungswesen/Diamant ist die Abbildung von Dreiecksgeschäften/sonstigen Leistungen realisiert worden.
Es kann pro Belegposition hinterlegt werden, um was für eine Art des Geschäftes es sich handelt.
In den Buchungssets kann das ebenfalls hinterlegt werden.
Aus der Kombination von Buchungssets und Angaben in Belegpositionen wird der für den Buchungssatz richtige Steuerschlüssel für diese Position/Beleg gefunden.

Diese Neuerung ist auch für andere Fibu-Schnittstellen einsetzbar, vorausgesetzt die Fibu steuert das auch über den Steuerschlüssel.

Neu in ALPHAPLAN 4.5 – Artikel – Lager – Adressen

ARTIKEL

Einstandspreise
Neue Option in Funktionseinstellungen für Artikel:
Mischkalkulationen benutzen das Buchungsdatum und das Lagerprotokoll

Einkaufspreise
Über den Schalter HL auf den Einkaufspreisen kann der Hauptlieferant bestimmt werden.

Warengruppen
Innerhalb der Warengruppen können mehrere Lagerorte hinterlegt werden, die auf den Artikel übertragen werden.

LAGER

Es gibt eine neue Tabelle Chargen, in der zusätzliche Daten für Chargen hinterlegt werden können. Sie kann aufgerufen werden mit dem Befehl ‚Warenwirtschaft.Lager.Chargen‘. Der Dialog Chargen bietet eine Übersicht über die im System vorhandenen Chargen. Außerdem können Sie neue Chargen anlegen sowie Dateien zu Chargen zuordnen.

ADRESSEN

Aktualisierung der Ansprechpartner
Neue Funktion:
Postalische Adressanschrift auf markierte Ansprechpartner übertragen

QR Code auf Ansprechpartnern
Neue Funktion zur Übergabe des Kontaktes.

Automatische Auswahl eines Datensatzes
Handelsdialog, Stammdaten, allgemein

Bei z.B. nur einer abw. Lieferanschrift
Standard Lieferanschrift verwenden
Standard Rechnungsanschrift verwenden

Neu in ALPHAPLAN 4.5 – Produktionen

ANFANGS- UND ENDDATUM BESTIMMEN

Bei Änderung des Datums von Produktionsbeginn bzw. Produktionsende kann über eine Frage entschieden werden welches Feld angepasst werden soll.
Beispiel:
Bei Änderung des Produktionsbeginn: Frage ob des Enddatums oder Anzahl der Produktionstage geändert werden sollen.

NEUER MENÜPUNKT BEI STÜCKLISTEN

Aus der Stückliste heraus gibt es die Funktion „Produktion neu“

NEUE FUNKTIONSEINSTELLUNGEN – EIGENE REGISTERKARTE PRODUKTION

Welche Lager sollen für die Planung angezeigt werden
z.B. nur Lager mit verfügbarem Bestand
Einstellungsmöglichkeit der Werktage: Welche Tage sollen gezählt werden?

PRODUKTIONSBEZOGENER EINKAUF BERÜCKSICHTIGT VORHANDENEN BESTAND

Für den produktionsbezogenen Einkauf, kann jetzt beim Erzeugen des Festreservierungslagers die vorhandene Menge berücksichtigt werden. Es wird dann nur der noch fehlende Bestand bestellt.
In Version 4.5 muss diese Option über einen ini-Parameter eingerichtet werden. Wenden Sie sich bitte an unseren Support, wenn Sie diese Möglichkeit nutzen möchten. (Ab 4.6 können die nötigen Voreinstellungen direkt in ALPHAPLAN gemacht werden.)

Neu in ALPHAPLAN 4.5 – Schnittstellen

ALLGEMEINES

Es gibt NOCH KEINE FREIGABE für das Modul Mandantentausch. Wenn Sie hierzu Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Schnittstellen-Support.

Sowie eine Freigabe des Moduls erfolgt, werden Sie in einer aktualisierten 3400Wichtig_abxxx.txt und im Newsbereich unter alphaplan.de informiert.

Es werden keine VBS – Schnittstellen (.exp, .imp und .div) mehr unterstützt!
Windows XP und Server 2003 werden nicht mehr unterstützt.
.NET Framework 4.5 wird jetzt verwendet. Das bedeutet, dass alle Projekte ggf. einmal neu übersetzt werden müssen.

NEUE TABELLEN

Die Tabellen „EDI_Belege“, „EDI_BelegeAdressen“, „EDI_BelegePositionen“ und „EDI_Exporte“ werden in der ETL neu angelegt.

WICHTIG: Bestehende Daten werden beim Update ggf. aus diesen Tabellen entfernt!

Die Tabellen „SupportInfos“, „SupportInfosAufgaben“, „SupportInfosLoesungen“ und „SupportInfosZeiten“ wurden in der ETL neu angelegt.

Es gibt eine neue Tabelle „Chargen“ 1:1 an der Tabelle „Lager“. Dadurch bleiben Chargeninformationen bei Umbuchungen erhalten.

DOKUMENTE SIND NUN DATEIEN (s. auch Neu in ALPHAPLAN 4.5 – Dateien)

Die Tabellen „Dokumente“ und „DokumenteVorlagen“ wurden entfernt. Bestehende Dokumente sind jetzt in der Tabelle „Dateien“ abgelegt. Für DokumenteVorlagen gilt – AdressenID = 0 und Tabelle = „Adressen“.

Die Schnittstelle „SERIENBRIEFE“ entfällt.

Informationen im ALPHAPLAN Ticker

Liebe Kunden,
in diesem Jahr haben wir damit begonnen, Ihnen Informationen über den Ticker direkt in ALPHAPLAN zukommen zu lassen.
Dies betrifft die Kategorien Updates, News und Support in den Bereichen ERP, REWE und Technik und Neuigkeiten zu Seminaren.

Voraussetzungen:
Sie haben ab ALPHAPLAN 4 die Möglichkeit, diese Informationen als Ticker angezeigt zu bekommen und je Benutzer und Kategorie zu entscheiden, welche Ticker dargestellt werden. Hierzu muss der Dienst „ALPHAPLAN Service“ laufen, und in den Funktionseinstellungen unter „Service“ muss der Haken „CVS-News in den Ticker importieren“ gesetzt sein.

Benutzereinstellungen:
Jeder Benutzer hat die Möglichkeit, unter Warenwirtschaft/Diverses/Ticker/Kategorien je Kategorie zu entscheiden, ob er den Ticker sehen möchte und wo dieser angezeigt werden soll. Hierzu kann der eigene Name im unteren Bereich „Kategorie pro Benutzer“ eingefügt und über die Haken „TT“ und „TSB“ entschieden werden, wo der Ticker angezeigt werden soll. „TT“ steht für die Tickerleiste und „TSB“ für die Ereignisse in der Tasksidebar. Entfernen Sie beide Haken, wird die Kategorie für den Benutzer nicht mehr ausgegeben.
Bitte beachten Sie, dass momentan noch nicht alle Kategorien zur Verfügung stehen, diese werden in Kürze ebenfalls angezeigt.

Über Extras/Funktionseinstellungen/Ticker kann jeder Nutzer entscheiden, welche Informationen zusätzlich im Tickertext angezeigt werden sollen – hier können das Erstelldatum und der Ersteller ein- oder ausgeblendet werden.

Umgang mit dem Ticker:
In der Tasksidebar können Sie die Nachricht über einen Rechtsklick öffnen, bis zum Neustart ausblenden oder endgültig als gelesen markieren.
In der Tickerleiste werden Sie nach einem Linksklick gefragt, ob der Inhalt weiterhin angezeigt werden soll. Die Tickerleiste können Sie über Ansicht/Ticker einblenden.

Sollten Sie bezüglich des Tickers oder der Einstellungen Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Support.