Anfrage

Schreiben Sie uns gerne!

Nachricht

Name*

Firma

E-Mail-Adresse*

Dürfen wir Sie zurückrufen?

*Pflichtfelder

JA, ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten von Mitarbeitern der CVS Ingenieurgesellschaft mbH ausschließlich zum Zweck der Verarbeitung meiner Anfrage, gemäß der Datenschutzerklärung, genutzt werden dürfen. Ich kann dies jederzeit unter vertrieb@cvs.de widerrufen. Die Daten werden nicht an dritte Personen weitergegeben.

Sicherheitscode:
captcha

Sie erhalten eine Kopie Ihrer Anfrage per E-Mail.

Social
sidebar_right
News-Überblick



Welche ALPHAPLAN-Version passt zu welchem Server? Kompatibilitätsmatrix

Vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, welche ALPHAPLAN-Version mit welchem (SQL-)Server kompatibel ist?

In dieser einfachen Skizze sehen Sie die Kompabilität im Überblick. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns.

Das PDF können Sie über den folgenden Link öffnen, beziehungsweise herunterladen:
Kompatibilitätsmatrix ALPHAPLAN.

Änderungen vorbehalten!

Merkblatt und Leitfaden zur MwSt.-Umstellung

Die geplante MwSt.-Änderung unserer Regierung zum 01.07.2020 hat uns ebenfalls überrascht, dennoch können wir Ihnen bereits die ersten Schritte vorstellen.

Dem Merkblatt (Klick für PDF) entnehmen Sie die allgemeinen Informationen. Der Leitfaden (Klick für PDF) führt Sie Schritt für Schritt durch die Anpassungsmöglichkeiten in ALPHAPLAN.

Auch im Downloadbereich stehen Ihnen beide PDFs zur Verfügung.

Wir möchten Sie bitten, die MwSt.-Umstellung möglichst zeitnah in einer Testversion durchzuführen und sich frühzeitig bei uns zu melden, denn je näher wir dem Umstellungsdatum kommen, desto eher ist mit Verzögerungen bei der Bearbeitung zu rechnen.

ALPHAPLAN, Sicherheitsupdate für Windows 10 und PDF-Druck

Aktuell melden uns Kunden, dass nach Installation eines Sicherheitsupdates für Windows 10 Version 1909 für x64 basierte Systeme, aus ALPHAPLAN heraus generierte PDF-Dateien sich hinterher nicht öffnen lassen.

Stand vom 17.06.2020: Microsoft hat neue Updates bereitgestellt.
https://docs.microsoft.com/en-us/windows/release-information/windows-message-center#437

https://support.microsoft.com/de-de/help/4567514/windows-10-update-kb4567514

Für die entsprechenden Windows-Versionen gibt es jeweils eine eigene KB-Nummer:

For instructions on how to install this update for your operating system, see the KB for your OS listed below, all of which were released June 16, 2020:
· Windows 10, version 1909 (KB4567512)
· Windows 10, version 1903 (KB4567512)
· Windows 10, version 1809 (KB4567513)
· Windows 10, version 1803 (KB4567514)

Unser Test ist erfolgreich abgeschlossen.

Stand vom 15.06.2020: seit ein paar Tagen gibt es ein Juni-Update für das Microsoft Betriebssystem. Das hört auf den Namen KB4557957. (bzw. je nach Version auch KB4560960 update (Windows 10 builds 1903 and 1909) and KB4561608 (Windows 10 build 1809)
Diese Updates sorgen dafür, dass es Probleme beim Drucken gibt (sowohl aus ALPHAPLAN heraus, sprich PDF-Druck, als auch ggf. ein normaler Druck auf einen physikalischen Drucker).

Das Problem betrifft alle Windows 10-Versionen (also 2004, 1909, 1809, usw.) sowie die Windows Server ab 2012, Version 2004.
Microsoft hat das bereits bestätigt und arbeitet an einer Lösung. https://docs.microsoft.com/en-us/windows/release-information/status-windows-10-2004#436msgdesc

Es betrifft versch. Drucker (Brother, Canon, HP, Panasonic und Ricoh) und auch unseren Amyuni PDF-Druckertreiber.
D.h. der PDF-Druck aus ALPHAPLAN heraus funktioniert nicht, wenn das Update installiert wurde.
Beim Versuch, solch eine PDF-Datei zu öffnen, kommt eine Meldung, dass diese Datei beschädigt sei (weil sie nicht vollständig und korrekt erzeugt wurde).

—-> Lösung: Die Updates müssen wieder deinstalliert werden.

Stand vom 12.06.2020: Derzeit besteht nur die Möglichkeit, das Windows-Update KB4560960 bzw. KB4561608 zu deinstallieren und auf einen Patch seitens Microsoft zu warten.

Hinweis für Brückentage:

Liebe ALPHAPLAN-Kunden,
bitte beachten Sie, dass wir an Brückentagen nur eingeschränkt erreichbar sind.

Für dringende Fälle haben wir an diesen Tagen einen Notdienst eingerichtet, den Sie über die bekannten Durchwahlen erreichen können.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

ALPHAPLAN ist „ERP-System des Jahres 2019“

Es ist offiziell: Wir sind Sieger des „ERP-System des Jahres 2019″-Preises in der Kategorie „ERP für B2B Commerce (Omni-Channel-Unterstützung)“!

Die Jury überzeugten wir durch unseren „hervorragenden Omni-Channel-Marketing und der weitgefächerten Kundenkommunikation über sehr viele Kanäle“. Das individuell anpassbare Dashboard und die Autovervollständigung beim Suchassistenten schafften eine sehr gute Ergonomie für Power User, so der Veranstalter weiter. ALPHAPLAN bietet nachweislich eine zuverlässige Technologie für alle auftretenden Betriebsarten und Integration der verschiedenen Channel.

Unser Dank geht an die Jury, unsere Partner und Kunden.

Nach Titelgewinnen 2010, 2011, 2012, 2013, 2015 und 2018 in den Kategorien Handel, Großhandel, Online-Handel und Treiber der Digitalisierung ist dies die siebte Auszeichnung für ALPHAPLAN ERP und die CVS Ingenieurgesellschaft mbH.

Darstellung offener Support-Vorgänge im Login-Bereich

Seit dem 01.10.2019 sehen Sie nach erfolgreicher Anmeldung im Login-Bereich Ihre noch offenen Support-Vorgänge.

Aktuell zeigen wir hier die Support-Vorgänge aus den Bereichen ALPHAPLAN-Support und Webshop. Sie können diese Bereiche durch Anklicken einzeln öffnen und schließen. Der Webshop-Bereich wird nur angezeigt, wenn Sie den Webshop von ALPHAPLAN im Einsatz haben.

Die Übersicht wird stündlich aktualisiert. Erledigte Vorgänge werden hier nicht mehr angezeigt. Sie können die Vorgänge durch Anklicken der Spaltenüberschriften sortieren.

Wenn Sie auf das Brief-Symbol in der ersten Spalte klicken, öffnet sich Ihr E-Mail-Programm, und Sie können uns Informationen zu diesem Support-Vorgang zukommen lassen. Bitte lassen Sie den vorgeschlagenen Betreff dieser Mail unverändert, da wir Ihre Nachricht nur so automatisch korrekt zuordnen können.

ALPHAPLAN-Vorgänge werden rückwirkend ab dem 01.01.2019 angezeigt, Webshop-Vorgänge seit dem 01.08.2019.

Aktuelle ALPHAPLAN-Kundenzeitung behandelt den Digitalisierungsprozess

Digitalisierung im Großhandel: Wettbewerbsfähig bleiben, heißt digitalisieren! Unsere ERP-Experten diskutieren in der neuen Ausgabe unserer Kundenzeitung UPtoDATE über wichtige Erfolgsfaktoren.

Die Zeitung steht kostenfrei zum Download zur Verfügung. Mehr Infos erhalten Sie auf unserer UptoDATE-Seite.

CVS beim B2Run-Firmenlauf

Beim diesjährigen B2Run-Firmenlauf in Bremen waren wir erneut mit unserem äußerst motivierten CVS-Team dabei. Wochenlanges Training hat sich bezahlt gemacht. Auch das schlechte Wetter konnte unserem Teamgeist nichts anhaben. Nach sechs Kilometern rund um das Weser-Stadion und unter Beifall der Kollegen erreichten alle das Ziel – zum Glück unverletzt.

Nach dem Rennen stärkten wir uns mit Bratwurst und Getränken – eine Spende von der Geschäftsleitung. Wer wollte, konnte sich die müden Muskeln massieren lassen. Mit einer Siegerehrung fand der diesjährige B2Run seinen Abschluss. Insgesamt erlebte das CVS-Team einen runden, sportlichen Abend, der in netten Gesprächen endete. Das macht Lust auf eine Wiederholung.

ALPHAPLAN ist „ERP-System des Jahres“ in der Kategorie „Treiber der Digitalisierung“

Erneut Sieger! Nach Titelgewinnen 2010, 2011, 2012, 2013, 2015 in den Kategorien Handel, Großhandel und Online-Handel und der Auszeichnung als Finalist 2017 in der Kategorie Großhandel trat ALPHPLAN 2018 erstmals in der laut Veranstalter „absoluten Königsdisziplin“ des gesamten Wettbewerbs an: „Treiber der Digitalisierung“.

Die Preisverleihung bildete am 25.10.2018 den abschließenden Höhepunkt des ERP-Kongresses im Hilton Airport Hotel Frankfurt. In einer feierlichen Gala gaben die ntv-Moderatorin Katja Dofel und der Jury-Vorsitzende Prof. Norbert Gronau die Preisträger bekannt. Prof. Gronau, der den Wettbewerb ins Leben gerufen hat, hob in seiner Laudatio den „sensationellen Wert“ von 835 errungenen Punkten für ALPHAPLAN hervor („höchste Punktzahl im ganzen Wettbewerb“), der schon nah am „theoretischen Optimum“ liege. Seitens der schon von Berufs wegen kritischen Juroren seien bei einer solch hohen Bewertung schon sehr viele überzeugt worden. Er zitierte Kommentare der Juroren: „Ergonomie sehr gut, mächtige mit sehr vielen Funktionen ausgerüstete Oberfläche, hohe Anpaßbarkeit, umfangreiches Portfolio, Kundenkommunikation wirklich nach allen Seiten, komplette Bearbeitung des Marktes, hohe Integrationsmöglichkeiten […] unter Beweis gestellt an einem Beispielkunden, und wie sie [CVS] den Kunden in die digitale Zeit gebracht haben, immer Stück für Stück.“ Unter dem Applaus der Gäste, Finalisten und Preisträger aller Kategorien und interessierter Zuschauer nahm ALPHAPLAN-Vertriebsleiter und Prokurist Robert Lüers den Preis in Empfang.

In Ergänzung dieser Ausführungen sei noch auf das ausgezeichnete Wettbewerbsprojekt hingewiesen. Untersucht und bewertet wurde der ALPHAPLAN-Einsatz bei der Wäschekrone GmbH & Co. KG im schwäbischen Laichingen, der 2007 begann und die Grundlage für eine Reihe ehrgeiziger Integrations- und Digitalisierungsprojekte seitens des IT-Leiters und Prokuristen Matthias Wagner ermöglichte. (Einzelheiten liefert unsere „Success-Story“ in der Zeitschrift „ERP Management“, online hier verfügbar.) Matthias Wagner unterstützte uns in allen Phasen dieses Wettbewerbs nach Kräften, trat in der Endrunde zusammen mit Robert Lüers vor die Jury und trug so entscheidend zum Gelingen bei.

CVS erhält Auszeichnung „Fahrradaktiver Betrieb 2017“

Eine Ehrung ganz besonderer Art ist seit dem 20. April 2018 am CVS-Firmengebäude zu besichtigen. Ein Schild mit viel Grün, umrahmt von glänzendem Edelstahl kennzeichnet uns als „fahrradaktiven Betrieb“. Drei Logos am unteren Rand des Schildes weisen auf die Urheber dieser Ehrung hin: Freie Hansestadt Bremen, ADFC und AOK. Jeder hat seinen eigenen Bezug zum Thema: Entlastung von Umwelt und Verkehrswegen, Gesundheit durch Radfahren und schließlich Interessenvertretung der Radler – alles Felder, auf denen auch unser Unternehmen schon lange aktiv ist.

Ausgesprochen gute Möglichkeiten erleichtern CVS-Mitarbeitern die Entscheidung für das Rad. Ein firmeneigenes Leasingprogramm mit über 30 Diensträdern, ein sicherer, überdachter und beleuchteter Fahrradstellplatz und natürlich die Möglichkeit, die Akkus der 28 Dienst-Pedelecs mit hauseigenem Solarstrom zu laden.

Ein harter Kern von etwa einem Dutzend „Rund-ums-Jahr-Radlern“ nimmt schon seit Jahren an der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ teil. In freundlicheren Jahreszeiten beteiligen sich auch die eher komfortorientierten Radler, dann kann es auf dem Stellplatz schon einmal eng werden. Für die letztgenannte Gruppe hat die Fahrradsaison gerade begonnen, sie hofft natürlich auch in diesem Jahr auf viele Tage, an denen das Auto zu Hause bleiben und das feierabendliche Verkehrsgewühl entspannt vom Rad aus beobachtet werden kann.

Foto offizieller Natur: Olaf Woggan (Vorstand AOK Bremen / Bremerhaven), Verkehrsstaatsrat Jens Deutschendorf, Hans-Joachim Drawert (Geschäftsführender Gesellschafter CVS) und Bonnie Fenton (Vorsitzende ADFC Landesverband Bremen) weihen Schild und Fahrradbügel ein.

Foto mit den Fahrrad-Pendlern: Christina Faure, Katrin Böhme-Schröder und Filip Rychnavsky nehmen stellvertretend für alle CVS-Radler Urkunde und Preis entgegen.