News-Überblick



ALPHAPLAN ist „ERP-System des Jahres“ in der Kategorie „Treiber der Digitalisierung“

Erneut Sieger! Nach Titelgewinnen 2010, 2011, 2012, 2013, 2015 in den Kategorien Handel, Großhandel und Online-Handel und der Auszeichnung als Finalist 2017 in der Kategorie Großhandel trat ALPHPLAN 2018 erstmals in der laut Veranstalter „absoluten Königsdisziplin“ des gesamten Wettbewerbs an: „Treiber der Digitalisierung“.

Die Preisverleihung bildete am 25.10.2018 den abschließenden Höhepunkt des ERP-Kongresses im Hilton Airport Hotel Frankfurt. In einer feierlichen Gala gaben die ntv-Moderatorin Katja Dofel und der Jury-Vorsitzende Prof. Norbert Gronau die Preisträger bekannt. Prof. Gronau, der den Wettbewerb ins Leben gerufen hat, hob in seiner Laudatio den „sensationellen Wert“ von 835 errungenen Punkten für ALPHAPLAN hervor („höchste Punktzahl im ganzen Wettbewerb“), der schon nah am „theoretischen Optimum“ liege. Seitens der schon von Berufs wegen kritischen Juroren seien bei einer solch hohen Bewertung schon sehr viele überzeugt worden. Er zitierte Kommentare der Juroren: „Ergonomie sehr gut, mächtige mit sehr vielen Funktionen ausgerüstete Oberfläche, hohe Anpaßbarkeit, umfangreiches Portfolio, Kundenkommunikation wirklich nach allen Seiten, komplette Bearbeitung des Marktes, hohe Integrationsmöglichkeiten […] unter Beweis gestellt an einem Beispielkunden, und wie sie [CVS] den Kunden in die digitale Zeit gebracht haben, immer Stück für Stück.“ Unter dem Applaus der Gäste, Finalisten und Preisträger aller Kategorien und interessierter Zuschauer nahm ALPHAPLAN-Vertriebsleiter und Prokurist Robert Lüers den Preis in Empfang.

In Ergänzung dieser Ausführungen sei noch auf das ausgezeichnete Wettbewerbsprojekt hingewiesen. Untersucht und bewertet wurde der ALPHAPLAN-Einsatz bei der Wäschekrone GmbH & Co. KG im schwäbischen Laichingen, der 2007 begann und die Grundlage für eine Reihe ehrgeiziger Integrations- und Digitalisierungsprojekte seitens des IT-Leiters und Prokuristen Matthias Wagner ermöglichte. (Einzelheiten liefert unsere „Success-Story“ in der Zeitschrift „ERP Management“, online hier verfügbar.) Matthias Wagner unterstützte uns in allen Phasen dieses Wettbewerbs nach Kräften, trat in der Endrunde zusammen mit Robert Lüers vor die Jury und trug so entscheidend zum Gelingen bei.

CVS erhält Auszeichnung „Fahrradaktiver Betrieb 2017“

Eine Ehrung ganz besonderer Art ist seit dem 20. April 2018 am CVS-Firmengebäude zu besichtigen. Ein Schild mit viel Grün, umrahmt von glänzendem Edelstahl kennzeichnet uns als „fahrradaktiven Betrieb“. Drei Logos am unteren Rand des Schildes weisen auf die Urheber dieser Ehrung hin: Freie Hansestadt Bremen, ADFC und AOK. Jeder hat seinen eigenen Bezug zum Thema: Entlastung von Umwelt und Verkehrswegen, Gesundheit durch Radfahren und schließlich Interessenvertretung der Radler – alles Felder, auf denen auch unser Unternehmen schon lange aktiv ist.

Ausgesprochen gute Möglichkeiten erleichtern CVS-Mitarbeitern die Entscheidung für das Rad. Ein firmeneigenes Leasingprogramm mit über 30 Diensträdern, ein sicherer, überdachter und beleuchteter Fahrradstellplatz und natürlich die Möglichkeit, die Akkus der 28 Dienst-Pedelecs mit hauseigenem Solarstrom zu laden.

Ein harter Kern von etwa einem Dutzend „Rund-ums-Jahr-Radlern“ nimmt schon seit Jahren an der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ teil. In freundlicheren Jahreszeiten beteiligen sich auch die eher komfortorientierten Radler, dann kann es auf dem Stellplatz schon einmal eng werden. Für die letztgenannte Gruppe hat die Fahrradsaison gerade begonnen, sie hofft natürlich auch in diesem Jahr auf viele Tage, an denen das Auto zu Hause bleiben und das feierabendliche Verkehrsgewühl entspannt vom Rad aus beobachtet werden kann.

Foto offizieller Natur: Olaf Woggan (Vorstand AOK Bremen / Bremerhaven), Verkehrsstaatsrat Jens Deutschendorf, Hans-Joachim Drawert (Geschäftsführender Gesellschafter CVS) und Bonnie Fenton (Vorsitzende ADFC Landesverband Bremen) weihen Schild und Fahrradbügel ein.

Foto mit den Fahrrad-Pendlern: Christina Faure, Katrin Böhme-Schröder und Filip Rychnavsky nehmen stellvertretend für alle CVS-Radler Urkunde und Preis entgegen.

Neue Räumlichkeiten für das Consulting

Die im Jahre 2008 vorgenommene Erweiterung des Hauptgebäudes mit Verdoppelung der Bürofläche ließ keine personellen Erweiterungen mehr zu.

Um den anderen Abteilungen mehr „Raum“ zu geben ist das Consulting in die Hanna-Kunath Strasse 1, gegenüber des Haupthauses gezogen.

Wir freuen uns, Sie hier begrüßen zu dürfen.

Über folgenden Link erhalten Sie eine Wegbeschreibung:

Mein Weg zum EUROPA-CENTER

CVS bei der Berufsinformationsbörse in Syke (15. bis 17. Februar 2018)

Zum ersten Mal wird das IT-Systemhaus CVS an der Berufsinformationsbörse in Syke teilnehmen.

Ausbilder und derzeitige Auszubildende werden interessierten Jugendlichen die Arbeit eines Fachinformatikers oder Mediengestalters näher bringen und für Fragen zur Verfügung stehen.

Das IT-Systemhaus CVS gehört seit gut 20 Jahren zu den Bremer Ausbildungsbetrieben. Viele ehemalige Auszubildende haben sich für einen weiteren Berufsweg im Unternehmen entschieden und bekleiden seitdem verantwortliche Positionen.

Die BBS in Syke bietet in diesem Jahr rund 103 Unternehmen die Möglichkeit sich zu präsentieren.

Kennen Sie jemanden der jemanden kennt…

…dann würden wir uns auf genau die Bewerbung freuen!
Wir suchen:

PHP Entwickler/in

Details finden Sie unter Stellenangebote

CVS bei den German Chair-Hockey Masters

Für den guten Zweck…..

Ein Hockeyspiel im Sitzen zu absolvieren ist eine echte Herausforderung, die offensichtlich großen Spaß bereitet.

Auch in diesem Jahr hat unser Team mit insgesamt 48 regionalen Unternehmen an diesem Event teilgenommen.
Alle zwei Jahre können sich die Teams anmelden um die Hockeyschläger krachen zu lassen und anschließend bei einer After-Show Party gemeinsam ausgelassen zu feiern.

Es wurde zwar nicht der erste Platz……aber wir werden es wieder tun…..

Projektleiterausbildung

Unsere Projektleiterausbildung schreitet voran.

Um weitere Kompetenzen in den Bereichen

Projektinitialisierung
Projektorganisation
Projektplanung
Projektdurchführung und Projektsteuerung
Projektabschluss

aufzubauen, setzen wir auf kontinuierliche Weiterbildung mit dem Abschlusszertifikat Projektleiter IHK

Neu in ALPHAPLAN 4.7-Artikelsets und Einstiegsschulung

Auf vielfachen Kundenwunsch führen wir in ALPHAPLAN 4.7 das Modul „Artikelsets“ ein. Dieses Modul wird in zukünftigen Versionen „Stücklisten“ und „Sternpakete/Verkaufsstücklisten“ ersetzen.

Alle Kunden, die bereits Stücklisten und/oder Pakete nutzen, können bei unserem Support eine neue Lizenz anfordern um die Artikelsets freizuschalten. Voraussetzung ist dabei ein gültiger Wartungsvertrag.

In den Artikelsets werden Stücklisten/Pakete zusammengeführt und können einzeln oder auch gemischt genutzt werden. Dies ermöglicht eine einfache, zentrale Pflege.

Hinzu kommen neue Funktionen, wie beispielsweise die Freigabe der Sets für Produktionen und/oder Belege.

Für den Umstieg der Module auf Artikelsets gibt es in ALPHAPLAN die komfortable Möglichkeit die Stücklisten und Pakete in Artikelsets zu konvertieren.

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, können wir Ihnen einen Termin per TeamViewer anbieten. Für Terminabsprachen, Kosten etc. setzen Sie sich bitte mit unserer Frau Wendt Tel. 0421/35017443 in Verbindung.

Neu in ALPHAPLAN 4.7 – Rechteverwaltung

Die Rechteverwaltung wurde an die Nutzung von Alphaplan angepasst. Neben dem veränderten Layout wird nun beispielsweise auch in jedem Bereich eine eigene Suchzeile angezeigt.